Ein Gebäude, das inspiriert

Die moderne Architektur des Hauses Furrer und die spannend geschnittenen und wertig ausgestatteten Wohnungen bieten Wohnkomfort zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Gebäude befindet sich in sehr gut erschlossener Umgebung und zeichnet sich aus durch begrünte Rückzugsmöglichkeiten innerhalb des Quartiers KIM Winterthur mit autofreien Flanierzonen und Spaziermöglichkeiten im nahegelegenen Eulachpark.

Raumhöhe

Die Etagen sind überdurchschnittlich hoch und schaffen Raum für wirkungsvolle Ideen – 4.7 m im EG und 2.6 m in den sechs Obergeschossen.

Komfort

Alle Obergeschosse des Hauses Furrer sind in umweltfreundlicher und nachhaltiger Holzbauweise konstruiert – Wohnkomfort nicht nur für Ökopioniere.

Innenleben

Das Haus Furrer besteht aus 208 zeitlosen und einfach möblierbaren Wohnungen und ergänzend flexibel nutzbaren Geschäftsflächen im Erdgeschoss.

Wohnen und arbeiten mit Innenstadtflair

Das Gebäude ist ab dem 1. Obergeschoss in ökologischer Holzbauweise erstellt und beherbergt 208 Wohnungen. Der Mix aus 2.5- bis 5.5-Zimmer-Wohnungen wird unterschiedlichen Lebensphasen und Haushaltsformen gerecht. Die Raumeinteilungen sind grosszügig und lassen eine moderne Möblierung zu. Die Wohnatmosphäre ist geprägt von durchgängig überhohen Räumen, die durch grossflächige Fenster erhellt werden. Hinzu kommen zeitgemässe Materialien und ein stimmiges Farbkonzept.

«Was KIM Winterthur – und dadurch auch das Haus Furrer – besonders auszeichnet, ist die spürbare Vielfältigkeit an Menschen, Wohnformen und Arbeitsweisen.»

Im Erdgeschoss befinden sich zudem 6 überhohe Geschäftsflächen unterschiedlicher Grösse. Die Durchmischung von Wohnen und Gewerbe schafft zusammen mit den benachbarten Gebäuden echten Innenstadt-Komfort und garantiert eine konstante Laufkundschaft.